Projekt NOTFALL-BAKE

Initiative "Deutschland funkt! Bürgernotfunk für JEDERMANN"

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


variante:3

Variante 3

⇐ StromversorgungNAV✘ Varianten⇒ Download
Übersicht / 0 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6

Was kann sie?

  • Aussendung eines zuvor festgelegten Sendeprogramms mit statischem (also unflexiblem) Inhalt.
  • Die Sprache wird dabei analog über ein Verbindungskabel übertragen.
  • Es können ZWEI Funkgeräte betrieben werden.
  • Die Sendungen können für jedes Funkgerät separat oder gleichzeitig erfolgen.

Welches Material wird benötigt?

  • 2 Funkgerät mit VOX-Funktion und unterschiedlichen Frequenzbereichen (z.B. PMR446 und FreeNet)
  • 1 Abspielgerät mit Lautsprecher und REPEAT-Funktion
  • 1 Verbindungskabel für den Anschluss von ZWEI Funkgeräten
  • 1 Kontrollempfänger mit passendem Frequenzbereich (27 MHz FM, 149 MHz FM-Narrow, 446 MHz, FM-Narrow)

Audio-Dateien

Einstellungen: Abspielgerät

  1. Abspielgerät mit BEIDEN Funkgeräten über das Kabel verbinden
  2. Lautstärke so laut wie möglich einstellen, ohne dass die Ansage verzerrt wird
  3. Alle abzuspielenden Dateien in EIN Verzeichnis speichern und ansonsten das Abspielgerät leer lassen.
  4. REPEAT-Funktion für das Verzeichnis / für alle Dateien einschalten
  5. Abspielgerät starten

Einstellungen: Gilt für BEIDE Funkgeräte

  1. VOX-Gain auf Maximum (i.d.R. 9)
  2. VOX-Delay auf Maximum aber nicht mehr als 3 Sekunden
  3. Wenn möglich, auf Kanal 2 einen Tonsquelch mit CTCSS oder DCS programmieren
  4. Einschalten, Lautstärke auf absolutem Minimum lassen
  5. Kanal 2 auswählen (Egal bei welcher Funkanwendung)

Funktionstest

  1. Kontrollempfänger einschalten und auf 26,975 MHz (FM), 149,0375 MHz (FM-Narrow) oder 446,01875 MHz (FM-Narow) abstimmen
  2. Das Baken-Sendeprogramm verfolgen

FAQ / Hinweise

  • Die Separation der beiden Funkgeräte ergibt sich daraus, dass eines der Funkgeräte über den LINKEN Stereo-Kanal und eines über den RECHTEN Stereo-Kanal gesteuert wird.
  • Mono-Audio-Dateien steuern immer BEIDE Funkgeräte gleichzeitig an.
  • Nicht vergessen: Die Audio-Dateien sind lediglich BEISPIELE und sollen verdeutlichen, worum es geht.
  • Der Abstand der Aussendungen wird durch die Pausen nach der Sprache bestimmt.
  • Es gibt keine weiteren Steuerungsmöglichkeiten bei dieser Variante.
  • Es gibt keine zeitliche exakte Steuerung. Wenn man einen Stunden Rythmus einhalten will, muss man mit den Beispiel-Sounddateien um xx:00 Uhr starten. Aber Uhrzeiten sind hier nicht wichtig.
⇐ StromversorgungNAV✘ Varianten⇒ Download
Übersicht / 0 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6
variante/3.txt · Zuletzt geändert: 2023/08/27 11:51 von dj1ng

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki